Uhrenpflege - damit Sie länger Freude haben

Die Armbanduhr

Um eine lange Lebenszeit Ihrer Uhr zu sichern, sollten Sie Ihre  Uhr vor Stößen, Magnetfeldern, starker Hitze, Wasser sowie vor Chemikalien schützen.

Wir raten Ihnen, Ihre Uhr nicht selbst zu öffnen um Schäden zu vermeiden, außerdem geht Ihnen dadurch die Garantie verloren. Wir tauschen Ihre Batterie fachgerecht.

 

Batteriebetriebene Uhr

Quarzuhren mit zusätzlichen Funktionen benötigen in der Regel mehr Energie als Quarzuhren ohne Zusatzfunktionen. Daher ist es schwer möglich, eine generelle Angabe über die Lebenszeit einer Batterie zu machen.
Falls Ihre batteriebetriebene Uhr stehen bleibt oder ein nachlassen der Batteriespannung anzeigt, sollten Sie die Batterie ersetzen lassen.
Lassen Sie die Batterie aus der Quarzuhr entfernen, wenn Sie wissen, dass diese lange nicht mehr getragen wird. Eine Batterie kann auslaufen, da Ihre Dichtung mit der Zeit porös wird.



Mechanische Uhr

Wenn Sie eine Handaufzug- oder Automatikuhr das erste Mal in den Händen halten, sollten Sie die Uhr zuerst aufziehen und dann die Zeiger stellen.
Ziehen Sie Ihre Handaufzugsuhr langsam und gleichmäßig auf um sie nicht zu Beschädigen (Radzähnen). Durch das langsame bedachtsame Aufziehen werden diese Bestandteile nicht unnötig abgenutzt.
Sie erkennen, dass eine Uhr mit Handaufzug voll aufgezogen ist, wenn Sie die Krone nicht mehr weiter im Uhrzeigersinn, drehen können oder wenn Sie beim Aufziehen einen Widerstand spüren. Versuchen Sie jetzt nicht die Uhr weiter aufzuziehen, dies kann die Zugfederzum reißen bringen.
Bei einer mechanischen Uhr sollte die Einstellung der Datumsanzeige nicht zwischen 21 Uhr und 4 Uhr bzw. in der oberen Hälfte des Zifferblatts vorgenommen werden, da sonst Schäden am Uhrwerk auftreten können.
Vermeide Sie es, Ihre Uhr über längere Zeit Magnetfeldern auszusetzen, dies kann das Uhrwerk beschädigen.


 
Die Wasserdichtigkeit


Wasserdichte ist kein bleibendes Merkmal. Durch Stöße, Temperaturschwankungen, im Laufe der Zeit und dem Einfluss von Fetten oder Kosmetika kann die Wasserdichtigkeit verloren gehen. Bringen Sie ihre Uhr unverzüglich ins Fachgeschäft, falls sich Kondenswasser unter dem Glas gebildet hat. Feuchtigkeit schadet Ihrem Uhrwerk. Tragen Sie Ihre Uhr nicht in der Sauna oder lassen Sie in direkter Sonneneinstrahlung liegen. Durch die extremen Temperaturunterschiede kann sich in der Uhr sehr schnell Kondenswasser bilden, wodurch das Uhrwerk rosten könnte.

 
Uhrenreinigung


Wenn Sie Rückstände von Schweiß, besonders nach dem Sport, regelmäßig mit einem Baumwolltuch abwischen, haben Bänder und Dichtungen des Gehäuses eine wesentlich längere Lebensdauer. Armbanduhren bewahren Sie am besten an staubfreien Orten auf. Außerdem sollten extrem niedrige (-10°C) und extrem hohe (+50°C) Temperaturen vermieden werden.
Uhren, die bis zu 5 bar wasserdicht sind, sollten grundsätzlich nur feucht abgewischt und niemals unter fließendes Wasser gehalten werden. Uhren mit einer Wasserdichte ab 10 bar können unter fließendem Wasser abgewaschen werden. Hierbei ist aber darauf zu achten, dass die Krone und Drücker fest verschraubt bzw. eingedrückt und nicht herausgezogen sind, ansonsten gelangt Wasser in die Uhr.
Uhren sollten nie in Ultraschallreinigungsgeräten gesäubert werden, da das hochfrequent schwingende Wasser hierbei auch in wasserdichte Uhrengehäuse eindringen kann. Wir reinigen Ihre Uhr im Ultraschall und entnehmen Ihr davor das Uhrwerk.

 
Uhrenarmbänder aus Leder

Das Lederarmband sollte aus hygienischen Gründen und zur Vermeidung von allergischen Reaktionen ungefähr ein Mal im Jahr ausgetauscht werden. Weil Lederbänder aus natürlichem Material bestehen, können Feuchtigkeit und Verschmutzungen durch das Material aufgenommen werden.
Beachten Sie bei Berührung mit Wasser, dass Leder und Verleimungen sehr schnell in Mitleidenschaft gezogen werden können.


 Uhrenarmbänder aus Metall

 Armbänder und Gehäuse aus Metallreinigen Sie am besten mit einer alten Zahnbürste und etwas Flüssigseife. Achten Sie dabei darauf die Uhr selber nicht mass zu machen. Sollte diese Reinigung nicht ausreichen, so fürfen Sie die Uhr gerne zu uns bringen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.